Meta





 

Sep 2012 - Ruwenzori

Die erste Etappe war für mich noch machbar gewesen. Insgesamt hielt sich die Steigung in Grenzen, doch an den steileren Passagen merkte ich den Schmerz in meinem Knie deutlich. Dazu kam leichtes Fieber, was durch das feuchtwarme Klima nicht besser wurde.

Am Ende entschied ich mich bereits am Abend des ersten Tages dazu am nächsten Morgen wieder abzusteigen.

Es war zwar schade, aber ich nahm mir schon beim Abstieg vor: Ich würde wiederkommen...

 

Eingang zum Ruwenzori Mountains NP (996 km²)

Dreigehörntes Ruwenzori Chamäleon

Blick von der Terrasse der Nyabitaba Hut (2.650m) hinauf ins Ruwenzori Gebirge

8.7.14 16:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL